Bundestagsabgeordneter Thomas Jarzombek (CDU) freut sich über 507.000 Euro Fördermittel des Bundes für das Düsseldorfer Schauspielhaus

Veröffentlicht am 29.09.22

Berlin, 29.9.2022 – Aus dem Bundesprogramm „KulturInvest“ erhält das Düsseldorfer Schauspielhaus 507.000 Euro für die Erweiterung der Kommunikationsanlagen. Das hat heute der Haushaltsausschuss im Deutschen Bundestag beschlossen. „Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, Fördergelder nach Düsseldorf zu holen. Unser Schauspielhaus gehört zu den zentralen Kultureinrichtungen in Düsseldorf und der Region. Gerade Kunst und Kultur haben stark unter der Corona-Krise gelitten und brauchen Unterstützung. Deshalb muss sich der Bund hier engagieren“, so der Düsseldorfer Abgeordnete Thomas Jarzombek.

Die Mittel kommen aus dem von der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien, Claudia Roth, aufgelegten Bundesprogramm „KulturInvest“. Damit fördert der Bund unter anderem Modernisierung, Sanierung, Restaurierung und Um- oder Neubau bei kulturellen Einrichtungen. Für dieses Programm sieht der Bundeshaushalt 2022 Haushaltsmittel in Höhe von bis zu 380 Mio. Euro bis 2025 vor. Insgesamt wurden 47 Vorhaben zur Förderung ausgewählt.