Mitteilungen

Thomas Jarzombek MdB » Mitteilungen » Erfolgreiche Digitalisierung braucht IT-Sicherheit: Safer Internet Day weckt Bewusstsein für mehr Sicherheit im Netz

Erfolgreiche Digitalisierung braucht IT-Sicherheit: Safer Internet Day weckt Bewusstsein für mehr Sicherheit im Netz

Der internationale Safer Internet Day rückt am heutigen Dienstag das Thema der Internetsicherheit in den Fokus. Unter dem Motto „Be the change: Unite for a better internet” ruft klicksafe, eine Initiative der Europäischen Kommission, zum diesjährigen Aktionstag auf. Dazu erklären der internetpolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Thomas Jarzombek, und die zuständige Berichterstatterin für den Jugendmedienschutz, Christina Schwarzer:

Thomas Jarzombek: „Ob im Wohnzimmer oder im Büro: Wer die Chancen des Internets und der Digitalisierung nutzen will, darf bei der Sicherheit kein Auge zudrücken. Die Verantwortung hierfür liegt nicht nur bei den Nutzern, sondern auch bei den Betreibern des Netzes. Initiativen wie der heutige Safer Internet Day ergänzen die vielen Maßnahmen, die wir in dieser Legislaturperiode für mehr IT-Sicherheit auf den Weg gebracht haben, wie etwa das IT-Sicherheitsgesetz, das Telekommunikationsanbieter verpflichtet, IT-Sicherheit ‚nach dem Stand der Technik‘ zu gewährleisten. Das gilt ebenso für die Cyber-Sicherheitsstrategie der Bundesregierung, die dafür sorgt, dass neben Verbrauchern und Wirtschaft auch der Staat auf dem neuesten Stand der Sicherheit und Technik ist. Digitale Technologien entwickeln sich immer weiter. Die Herausforderung, ein sichereres Internet zu schaffen, gilt nicht nur heute, sondern 365 Tage im Jahr.“

Christian Schwarzer: „Die größte Sicherheitslücke, die Online-Attacken, Trojaner und andere Schadsoftware ausnutzen, ist immer noch das Unwissen der Nutzer selbst. Deshalb ist es so wichtig, dass Initiativen wie der heutige Safer Internet Day Tipps dafür geben, wie wir uns ohne Sorge im Netz bewegen können. Digitale Bildung ist dabei nicht nur für Schülerinnen und Schüler von Bedeutung, denn im Internet sind Nutzer aller Altersgruppen unterwegs. Darum ist es gut und wichtig, dass wir nicht nur an Aktionstagen wie dem Safer Internet Day das Bewusstsein für Sicherheit im Netz bei Schülern bis zu Senioren schärfen, sondern zusätzlich dauerhafte Bildungs-Angebote geschaffen haben – für mehr Sicherheit im Internet.“

Die Pressemitteilung wurde veröffentlicht durch die CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

 

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Auf XING teilen